Mann sitzt in einem dunklen Büro und gibt einen Hinweis in einem Hinweisgebersystem ein

Live-WEBCAST

Wie modernste SAP-Technologie Sie und Ihre Hinweisgeber schützt!

Hinweisgeberschutz mit SAP-Technologie

Hinweisgeberschutz? „Da reicht auch eine E-Mail-Adresse oder ein Briefkasten.“ Auf den ersten Blick ausreichend und die Umsetzung schnell und kostengünstig – so scheint es. Doch wie sieht es mit der Anonymität aus? Welche Anforderungen sind für den Hinweisgeberschutz notwendig? Warum sind eigens entwickelte Lösungen oft nicht ausreichend die Anforderungen zu erfüllen?

Um einen EU-weiten Standard zum Schutz von Hinweisgebern zu garantieren, hat die Europäische Union im Dezember 2019 die Whistleblower-Richtlinie verabschiedet. Die Umsetzung in nationales Gesetz steht für Deutschland mit dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) nun unmittelbar bevor. Nachdem der Bundestag das Gesetz bereits im Dezember beschlossen hat, wird das Gesetz noch im Frühjahr 2023 erwartet.

Jetzt anmelden

Digitales Hinweisgebersystem auf Basis von SAP BTP

Mit einem auf der SAP Business Technology Platform (BTP) basiertem Hinweisgebersystem schützen Sie nicht nur die Anonymität Ihrer Hinweisgeber, sondern auch Ihr Unternehmen vor finanziellen und rechtlichen Risiken. Bei dem digitalen Hinweisgebersystem CLUE#ZO handelt es sich um eine SaaS (Software as a Service) Lösung. Damit ist die Umsetzung schnell und unkompliziert in Unternehmen jeder Größe möglich. Eine Softwareanbindung oder weitere Programmierungen sind nicht erforderlich.

Mehr zu CLUE#ZO

AGENDA 14:00 bis 15:15 Uhr:

  • Der Wettlauf um den Hinweis
    Die Bedeutung des Hinweises für Unternehmen und Strafverfolgungsbehörden
  • Gesetzliche Anforderungen zur Umsetzung
    Wie können sich Unternehmen effizient vor rechtlichen und wirtschaftlichen Schäden durch ein Hinweisgebersystem schützen?
  • Digitales Hinweisgebersystem CLUE#ZO
    Wie das SAP BTP basierte Hinweisgebersystems bei der Erfüllung der unternehmensinternen und gesetzlichen Compliance unterstützt.
  • Erfahrungsbericht des Referenzkunden Gries Deco Company (DEPOT)
    Warum CLUE#ZO und nicht ein anderes digitales Hinweisgebersystem?
  • Live-Demo der Lösung CLUE#ZO
    SAP BTP, SAP CAI und SAP Fiori vereint – Technology made in Germany

Mit dem digitalen Hinweisgebersystem CLUE#ZO Ihre hinweisgebenden Personen schützen und gleichzeitig die Hinweisbearbeitung vereinfachen. Jetzt anmelden!

Depot - eine Marke der Gries Deco Company

Gries Deco Company – Referenzkunde und Nutzer des digitalen Hinweisgebersystems CLUE#ZO 

DEPOT, Rooms und ipuro sind Marken eines der führenden Deko- und Einrichtungsspezialisten im deutschsprachigen Raum: Gries Deco Company. Das Unternehmen beschäftigt über 6.500 Mitarbeiter und führt über 500 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gries Deco Company hat sich für die Verwendung des digitalen Hinweisgebersystems CLUE#ZO entschieden und bietet damit Kund:innen wie Mitarbeitenden einen mehrsprachigen anonymen Meldekanal an.

Sie haben Interesse an dem digitalen Hinweisgebersystem, sind jedoch zum Webcast-Termin verhindert?

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin zum unverbindlichen Kennenlernen von CLUE#ZO!

Alexander Cohen, Account Manager, nimmt Ihren Terminwunsch gern per E-Mail entgegen:

Persönlichen Termin vereinbaren

Live-Webcast Di. 07. März 2023 – 14:00 Uhr

Wie sind Sie auf den Webcast aufmerksam geworden?

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten sowie die Zusendung weiterer Inhalte per E-Mail durch die CAS AG ein. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, indem ich mich abmelde oder eine E-Mail an info@c-a-s.de sende.

*Pflichtfeld

Wir bedanken uns bei unserem mitveranstaltenden Partner SAP. Bitte beachten Sie dazu folgendes SAP Data Privacy Statement: https://url.sap/7ddebm .