Projekt Beschreibung

GESETZLICHE KRANKENKASSE
Migration und Einführung einer neuen Integrationslandschaft zur Bewirtschaftung dispositiver Prozesse des DWH

Einführung einer Informations- und Integrationslandschaft auf Basis IBM InfoSphere Information Server und IBM Analytics sowie Aufbau eines einheitlichen Datawarehouse-Verfahren inkl. Deployment und Erstellung unternehmensweiter Data Dictionaries.

Projektziele

  • Migration Datamarts
  • Einführung der IBM Technologie IBM DB2 BLU Accelerator zur Datenhaltung und IBM InfoSphere DataStage zur Datenbewirtschaftung
  • Aufbau Data Dictionary mit IBM InfoSphere Business Glossary und Metadata Workbench
  • Einführung Datenmanagement und Data Lineage
  • Einführung Data Governance Modell
  • Vorgehensmodell und Verfahrensbeschreibung zum Ausbau des bestehenden BI Competence Centers

Aufgaben

Die Berater der CAS AG übernahmen im Rahmen  der Einführung der Informations- und Integrationslandschaft:

  • Projektmanagement
  • Datenbewirtschaftung (ETL/ ELT) DWH
  • Datenmodellierung
  • Fachkonzeption und Aufbau Datamart Krankenhaus
  • Aufbau intersektoraler Datamart zur Auswertung von Versicherten und Leistungsinformationen
  • Aufbau Datamart zur Auswertung von Informationen der automatisierten Scanverarbeitung von Belegen und Dokumenten
  • Einführung fachliches und technisches Data Dictionary inkl. Prozess-Rollout-Modell

Erfolgsfaktoren

  • Aufbau Datamart zur Analyse aus Sicht der Versicherteninformationen inklusive Versichertenverläufe, Leistungserbringer, Diagnosen sowie Heil- und Hilfsmittel von der Konzeption bis zum GoLive
  • Einführung und Prozess-Rollout Data Dictionary auf Basis von IBM Business Glossary inkl. Metadatenmigration aus SAS-Umgebung sowie Aufbau eines fachlich getriebenen Kategoriebaums
  • Verknüpfung von fachlichen und technischen Metadaten zur gemeinsamen Nutzung in Bezug auf Data Lineage
  • Steigerung der Effizienz, um Wettbewerbsvorteile auszubauen