Success Story

Depot-Betreiber Gries Deco Company führt Disposition ein

Foto: Gries Deco Company

DEPOT-Betreiber Gries Deco Company führt Prognose-basierte Disposition ein

Depot-Betreiber Gries Deco Company führt Prognose-basierte Disposition mit Hilfe der CAS AG ein. Hochwertige Bestellvorschläge auf Basis der SAP UDF-Prognose unterstützen den Einkauf – CAS AG hat nutzerfreundliche Eigenentwicklung mit SAP-Tools erstklassig unterstützt.

Hamburg, Niedernberg, Dezember 2023

DEPOT-Betreiber Gries Deco Company führt Prognose-basierte Disposition ein

Depot-Betreiber Gries Deco Company führt Prognose-basierte Disposition mit Hilfe der CAS AG ein. Hochwertige Bestellvorschläge auf Basis der SAP UDF-Prognose unterstützen den Einkauf – CAS AG hat nutzerfreundliche Eigenentwicklung mit SAP-Tools erstklassig unterstützt.

Hamburg, Niedernberg, Dezember 2023

Die Gries Deco Company hat sich mit Unterstützung der Handelsprozess- und Technologie-Experten der CAS AG eine erstklassige Dispositionslösung mit SAP-Technologien entwickelt. Der Betreiber der Depot Deko- und Einrichtungs-Stores nutzt für seine Eigenentwicklung hochwertige Prognosen auf Basis des SAP CAR Moduls Unified Demand Forecasts (SAP UDF). Mit einer grafischen Benutzeroberfläche der selbstentwickelten Dispositionslösung verschafft die Gries Deco Company ihren Einkäufern ein hohes Maß an Transparenz über Bestände, Abverkäufe, Bedarfe und Planlieferzeiten für ihre Entscheidungen.

Depot-Betreiber führt Disposition ein und steigert seine Effizienz der Datenintegration im Handel

Das neue Dispositionstool optimiert die Warenwirtschaft der Gries Deco Company signifikant. Vor seiner Einführung mussten die Einkäufer des Unternehmens die Bestellmengen auf der Basis ausgedruckter Listen mit den Absätzen pro Monat festlegen. Der Wunsch nach einer neuen, prognosebasierten Unterstützung ihrer Arbeit hat der Einkauf daher selbst an die IT-Abteilung des Handelsunternehmens herangetragen.

Mit Unterstützung der CAS AG hat diese nun eine besonders nutzerfreundliche Lösung mit der App-Technologie Fiori der SAP entwickelt, die statt wie zuvor mit monatlich aktualisierten Daten nun eine tagesaktuelle Sicht ermöglicht. Das neue Tool führt die Einkäufer mit einem Task-Management durch ihre Aufgaben. Der Bestand des Verteilzentrums und der Filialen wird ebenso wie die Abverkäufe dank der technologischen Grundlage des SAP CAR in Echtzeit aktualisiert. Aus dem SAP UDF generiert das System einen Bestellvorschlag für die Einkäufer, welche ihn wenn nötig bearbeiten und die Bestellung direkt aus dem System anlegen können.

„Mit der Unterstützung der Spezialisten der CAS AG bin ich höchst zufrieden.“

„Mit der Unterstützung der Spezialisten der CAS AG bin ich höchst zufrieden“, lobt André Rüd, Global Head of IT der Gries Deco Company die Hamburger Berater. Auch bei der Umsetzung der grafischen Darstellung im System hätten die Handelsexperten sein Team sehr gut begleitet. Die Berater der CAS AG konnten schwierige Fragestellungen technisch sowie fachlich sehr versiert beantworten und brachten sich aktiv in die Projektsteuerung mit ein.

„Wir freuen uns auf das neue Dispotool im Einkauf und möchten nochmals ein großes Dankeschön an unsere IT sowie die CAS AG für Ihre Unterstützung aussprechen.“

„Unser neues Dispositionstool wird es uns ermöglichen zukünftig noch genauer, effizienter und kostengünstiger zu Disponieren und gleichzeitig den manuellen Arbeitsaufwand deutlich zu reduzieren. Wir freuen uns auf das neue Dispotool im Einkauf und möchten nochmals ein großes Dankeschön an unsere IT sowie die CAS AG für Ihre Unterstützung aussprechen“, ergänzt Deniz Tekin, Geschäftsbereichsleiter Einkauf der Gries Deco Company.

Nach nur fünf Monaten Entwicklungszeit konnte die IT des Handelsunternehmens die Lösung an den Fachbereich geben, um sie gemeinsam mit diesem zu verfeinern. Insgesamt hat das Projekt ein Jahr gedauert und konnte im August 2023 erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Gries Deco Company hatte SAP CAR bereits seit 2016 im Einsatz. Auch bei der Einführung dieser einheitlichen Sicht auf die Bestände sowie der Prozessierung der POS-Daten in Echtzeit hatte die CAS AG den Betreiber der Depot-Stores bereits erfolgreich unterstützt.

Depot-Betreiber führt Disposition ein

Die Gries Deco Company, mit den starken Marken DEPOT, ipuro und ROOMy by DEPOT, gehört heute zu den großen Deko-und Einrichtungsspezialisten im deutschsprachigen Raum. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 6.500 Mitarbeiter und hat 500 DEPOT Filialen (inklusive Partner) in Deutschland, Österreich und der Schweiz geöffnet.

Mehr Informationen: www.gries-deco-company.com

Die Gries Deco Company hat sich mit Unterstützung der Handelsprozess- und Technologie-Experten der CAS AG eine erstklassige Dispositionslösung mit SAP-Technologien entwickelt. Der Betreiber der Depot Deko- und Einrichtungs-Stores nutzt für seine Eigenentwicklung hochwertige Prognosen auf Basis des SAP CAR Moduls Unified Demand Forecasts (SAP UDF). Mit einer grafischen Benutzeroberfläche der selbstentwickelten Dispositionslösung verschafft die Gries Deco Company ihren Einkäufern ein hohes Maß an Transparenz über Bestände, Abverkäufe, Bedarfe und Planlieferzeiten für ihre Entscheidungen.

Depot-Betreiber führt Disposition ein und steigert die Effizienz der Datenintegration im Handel

Das neue Dispositionstool optimiert die Warenwirtschaft der Gries Deco Company signifikant. Vor seiner Einführung mussten die Einkäufer des Unternehmens die Bestellmengen auf der Basis ausgedruckter Listen mit den Absätzen pro Monat festlegen. Der Wunsch nach einer neuen, prognosebasierten Unterstützung ihrer Arbeit hat der Einkauf daher selbst an die IT-Abteilung des Handelsunternehmens herangetragen.

Mit Unterstützung der CAS AG hat diese nun eine besonders nutzerfreundliche Lösung mit der App-Technologie Fiori der SAP entwickelt, die statt wie zuvor mit monatlich aktualisierten Daten nun eine tagesaktuelle Sicht ermöglicht. Das neue Tool führt die Einkäufer mit einem Task-Management durch ihre Aufgaben. Der Bestand des Verteilzentrums und der Filialen wird ebenso wie die Abverkäufe dank der technologischen Grundlage des SAP CAR in Echtzeit aktualisiert. Aus dem SAP UDF generiert das System einen Bestellvorschlag für die Einkäufer, welche ihn wenn nötig bearbeiten und die Bestellung direkt aus dem System anlegen können.

„Mit der Unterstützung der Spezialisten der CAS AG bin ich höchst zufrieden.“

„Mit der Unterstützung der Spezialisten der CAS AG bin ich höchst zufrieden“, lobt André Rüd, Global Head of IT der Gries Deco Company die Hamburger Berater. Auch bei der Umsetzung der grafischen Darstellung im System hätten die Handelsexperten sein Team sehr gut begleitet. Die Berater der CAS AG konnten schwierige Fragestellungen technisch sowie fachlich sehr versiert beantworten und brachten sich aktiv in die Projektsteuerung mit ein.

„Wir freuen uns auf das neue Dispotool im Einkauf und möchten nochmals ein großes Dankeschön an unsere IT sowie die CAS AG für Ihre Unterstützung aussprechen.“

„Unser neues Dispositionstool wird es uns ermöglichen zukünftig noch genauer, effizienter und kostengünstiger zu Disponieren und gleichzeitig den manuellen Arbeitsaufwand deutlich zu reduzieren. Wir freuen uns auf das neue Dispotool im Einkauf und möchten nochmals ein großes Dankeschön an unsere IT sowie die CAS AG für Ihre Unterstützung aussprechen“, ergänzt Deniz Tekin, Geschäftsbereichsleiter Einkauf der Gries Deco Company.

Nach nur fünf Monaten Entwicklungszeit konnte die IT des Handelsunternehmens die Lösung an den Fachbereich geben, um sie gemeinsam mit diesem zu verfeinern. Insgesamt hat das Projekt ein Jahr gedauert und konnte im August 2023 erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Gries Deco Company hatte SAP CAR bereits seit 2016 im Einsatz. Auch bei der Einführung dieser einheitlichen Sicht auf die Bestände sowie der Prozessierung der POS-Daten in Echtzeit hatte die CAS AG den Betreiber der Depot-Stores bereits erfolgreich unterstützt.

Depot-Betreiber Gries Deko führt Disposition ein

Die Gries Deco Company, mit den starken Marken DEPOT, ipuro und ROOMy by DEPOT, gehört heute zu den großen Deko-und Einrichtungsspezialisten im deutschsprachigen Raum. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 6.500 Mitarbeiter und hat 500 DEPOT Filialen (inklusive Partner) in Deutschland, Österreich und der Schweiz geöffnet.

Mehr Informationen: www.gries-deco-company.com

Wie können wir helfen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Ihre Nachricht

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten sowie die Zusendung weiterer Inhalte per E-Mail durch die CAS AG ein. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, indem ich mich abmelde oder eine E-Mail an info@c-a-s.de sende.

*Pflichtfeld

Kontakt
CAS AG

+49-40-53 89 94-0    info@c-a-s.de  Lübecker Straße 128, 22087 Hamburg

Persönlicher Kontakt

Vereinbaren Sie gern auch ein persönliches Gespräch!

+49 40 5389940

info@c-a-s.de

Wie können wir helfen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Ihre Nachricht

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten sowie die Zusendung weiterer Inhalte per E-Mail durch die CAS AG ein. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, indem ich mich abmelde oder eine E-Mail an info@c-a-s.de sende.

* Pflichtfeld

Kontakt

CAS AG

+49-40-53 89 94-0

info@c-a-s.de

Lübecker Straße 128, 22087 Hamburg

Persönlicher Kontakt

Vereinbaren Sie gern auch ein persönliches Gespräch!

+49 40 5389940

info@c-a-s.de

Wie können wir helfen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Ihre Nachricht

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten sowie die Zusendung weiterer Inhalte per E-Mail durch die CAS AG ein. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, indem ich mich abmelde oder eine E-Mail an info@c-a-s.de sende.

* Pflichtfeld

Kontakt

CAS AG

+49-40-53 89 94-0

info@c-a-s.de

Lübecker Straße 128, 22087 Hamburg

Persönlicher Kontakt

Vereinbaren Sie gern auch ein persönliches Gespräch!

+49 40 5389940

info@c-a-s.de

Weitere Success-Stories…
  • Mit Unterstützung der CAS AG optimiert die Warenhauskette Galeria seine Omnichannel- und E-Commerce-Prozesse. Unter Einführung von SAP OAA wurde das zentrale Bestands- und Versandmanagement verbessert, was zu mehr Transparenz im Bestellprozess führt und erhebliche Vorteile in Zeiten von Lieferengpässen bietet.

  • Die Hamburger Kaffee-Spezialisten haben die einheitliche Sicht auf die Bestände aller Vertriebsstätten mit Hilfe der CAS AG realisiert und damit eine wichtige Grundlage für neue Omnichannel-Prozesse gelegt.

Weitere Success-Stories…
  • Mit Unterstützung der CAS AG optimiert die Warenhauskette Galeria seine Omnichannel- und E-Commerce-Prozesse. Unter Einführung von SAP OAA wurde das zentrale Bestands- und Versandmanagement verbessert, was zu mehr Transparenz im Bestellprozess führt und erhebliche Vorteile in Zeiten von Lieferengpässen bietet.

  • Hoberg & Driesch nutzt als Großhandelshaus für Stahlrohre ein Kundenportal auf Basis von CAS Realtime DataHub (CAS RDH) für mehr Kundenzufriedenheit und Effizienz, welches in Zukunft für Preisfindung und Angebotserstellung automatisiert werden soll.